Aurachirurgie

Im Rahmen der Aurachirurgie werden einerseits bestehende Muster abgelöst und andererseits Operationen und Korrekturen im Energiesystem des Menschen, der Aura, durchgeführt. Berührungen sind nicht notwendig, da beides auf feinstofflicher Ebene wirkt. Bei den Mustern handelt es sich um karmische oder familiäre Muster, wobei diese meist miteinander in Verbindung stehen. Die Inhalte drehen sich um Ereignisse, bei denen der Körper oder die Psyche verletzt wurden oder zum Tode führten. Die Erfahrung zeigt, dass solche Ereignisse Spuren im Energiesystem hinterlassen. Ist das Energiesystem an dieser Stelle, durch eine Anhäufung von Störungen überlastet, kann es zu Symptomen jeglicher Art führen. Häufig führen Veränderungen im Leben zu einer Aktivierung der Muster.

Die Aurachirurgie kann nach Anfrage vor Ort in Idstein, in der Oberlausitz, telefonisch oder über Skype erfolgen.

Nach oben scrollen